Förderung für Beschäftigerbetriebe

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 28. März 2018

   Vorteile für den Beschäftigerbetrieb

vt_kl

Die Förderdauer hängt ab von Alter, Geschlecht und Vormerkdauer der Klient_innen beim AMS und beträgt mindestens 3 Monate*.

  • Verlängerte Kennenlernphase
  • Mindestens 50 %** Ersparnis beim Bruttogehalt (inklusive aliquot Urlaubs- und Weihnachtsgeld = 13. und 14. Monatsgehalt)
  • Mindestens 50 %** Ersparnis bei den sogenannten Lohnnebenkosten (Dienstgeberanteile, Urlaubsabfindung, Entgeltfortzahlung im Krankenstand)
  • Keine Gehaltsobergrenze, ab 3000,- Bruttogehalt ist lediglich eine Verkürzung der Förderdauer vorgesehen
  • Kein Dienstgeberrisiko (z.B. Drittschuldner)

 

*... für beschäftigte Personen ab 50 mit einer AMS-Vormerkdauer von mehr als 182 Tagen kann die Förderdauer auch höher sein.

**... für Frauen ab 50 mit einer AMS-Vormerkdauer von mehr als 182 Tagen kann die Ersparnis höher sein.

 

Zugriffe: 2995
AMS Niederösterreich

Dieses Projekt wird aus Mitteln

des Arbeitsmarktservices finanziert.